Organigramm

CITÉ DER FRIEDENSKULTUREN

ORGANIGRAMM

CITÉ DER FRIEDENSKULTUREN
GREMIEN

EXEKUTIVER RAT
Internationale Kooperation, Programme und Forschungsprojekte
WISSENSCHAFTLICHER UND KÜNSTLERISCHER BEIRAT
FRIEDENSKULTURPREISE PREISVERLEIHUNGSKOMMITTEE
JURISTISCHER EHRENRAT
EHRENMITGLIEDER

CITÉ DER FRIEDENSKULTUREN

GREMIEN

EXEKUTIVER RAT

Amy Colin, Gründerin des internationalen Forschungsnetzwerkes, Präsidentin der Cité der Friedenskulturen, Germanistik-Professorin, Universität Pittsburgh, USA; Henry L. Gates, Jr., Alphonse Fletcher University Professor, Direktor des W.E.B. Du Bois Institute for African and African American Research, Universität Harvard, Mitglied des CFK-Ehrenrates, USA; Patrick Imbert, Vize-Präsident der Cité der Friedenskulturen, University Research Chair Holder: Canada, Universität Ottawa, Canada; Nina Scribanu, Professorin für Pädiatrie, Georgetown University Medical Center, USA;  Robert Zinn, Esq., Partner, K & L Gates, USA, Rechtsberater der internationalen Organisation.

________________________________________________________________

WISSENSCHAFTLICHER UND 
KÜNSTLERISCHER BEIRAT

Michael Abramovici, Professor für Computer Technology Design, Universität Bochum, Präsident des Berliner-Kreises, BRD, Schwerpunkte: Technologie und Interdisziplinäre Studien;  Darlene Berkovitz, Präsidentin der Pittsburgh Chamber Music Society, Pittsburgh, USA, Musikologie, Pittsburgh, USA, Schwerpunkt: Musik and Musikologie; Amy Colin, Germanistik-Professorin, Universität Pittsburgh, Schwerpunkte: Friedenskulturen; Shoah-Studien; Peter Demetz, Sterling Professor für Germanistik und Komparatistik, Universität Yale, USA, Schwerpunkt: Friedenskultur; Michael Finkenthal, Professor für Physik, Johns-Hopkins-Universität, USA/ Hebräische Universität, Jerusalem, Israel, Schwerpunkte: Komplexitätsstudien, Interdisziplinäre Studien; Henry L. Gates, Alphonse Fletcher Professor, Direktor des W. E. B. Du Bois Institute for African and African American Research, Universität Harvard, USA, Schwerpunkte: Afrikanische Kultur in der globalen Dynamik; Alain Goldschläger, Professor für Romanistik, Western Universität, Canada, Schwerpunkte: Genozid-Studien, Shoah-Studien; Patrick Imbert, University Research Chair: Canada, Professor für Romanistik, Schwerpunkte: Ausgrenzung in der pluralen Gesellschaft; Latein-amerikanische Studien; Elke Leonhard, Honorary President of the German Parliamentary Association, former Member of the German Federal Parliament (1990-2005) and Head of the Committee for Culture and Media, Berlin, Germany; Roberto Martinez, ehem. Direktor der Fundacion L. M. Marin, San Juan, Puerto Rico, Schwerpunkt: Karibik-Studien; Yvonne Bezerra de Mello, Präsidentin der Stiftung Projeto UERÊ, Rio de Janeiro, Brasilien, Schwerpunkt: Kinder in Not; Nina Scribanu, Professorin für Pädiatrie, Georgetown University Medical Center, USA, Schwerpunkt: Kinder und Jugendliche in Not. 

________________________________________________________________

FRIEDENSKULTURPREISE


PREISVERLEIHUNGSKOMITEE

Amy Colin, Präsidentin der Cité der Friedenskuturen, Mitglied des wissenschaftlichen und künstlerischen Direktoriums, Germanistik-Professorin, Universität Pittsburgh, USA; Peter Demetz, Mitglied des wissenschaftlichen und künstlerischen Direktoriums, Sterling Professor für Germanitik und Komparatistik, Universität Yale, USA; Patrick Imbert, Vize-Präsident der Cité, Mitglied des wissenschaftlichen und künstlerischen Direktoriums; University Research Chiar: Canada, Universität Ottawa, Kanada; Dr. Elke Leonhard, Ehrenpräsidentin der deutschen Parlamentarischen Gesellschaft, ehem. Bundestagsabgeordnete (1990-2005) und Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien.

________________________________________________________________

JURISTISCHE BERATER

Rechtsanwalt Claudio Codoni, Lugano, Schweiz; Rechtsanwalt George Ragovis, Esq., Washington DC, USA, Rechtsanwalt Hans Arno Rheingans, M.B.A., Düsseldorf, BRD, Rechtsanwalt Robert Zinn, Esq., Partner, K&L Gates, USA.

________________________________________________________________