Forschungsnetzwerk

Die Cité der Friedenskulturen: Internationales Interdisziplinäres Institut ist ein internationales Kultur- und Forschungsnetzwerk mit Koordinationsknotenpunkten in Düsseldorf (BRD), Paris (Frankreich), Ottawa (Kanada), Pittsburgh und Washington DC (USA). Die Cité ist in weiteren Städten, u.a. Brüssel (Belgien), Berlin (BRD), Venedig (Italien), Lugano (Schweiz), Boston (USA), San Juan (Puerto Rico) und Rio de Janeiro (Brasilien) durch Repräsentanten und/oder Partnerinstitutionen vertreten. Informationen über die Friedenskulturarbeit des Netzwerkes unter: Aktivitäten: Chronologie 1995-2012

Das Institut umfaßt wissenschaftliche Teams, die unter Anleitung eines Direktors/ einer Direktorin sowie eines wissenschaftlichen Gremiums arbeiten. Die Teams verwirklichen Friedenskulturarbeit – Symposien, Foren, Forschungsprojekte – in verschiedenen Ländern. Informationen über IIIunter: Institut

Die Cité der Friedenskulturen: Internationales Interdisziplinäres Institut kooperiert weltweit mit führenden Universitäten und Forschungseinrichtungen (z. B. mit dem W. E. B. Du Bois Institute for African and African-American Research an der Universität Harvard, den Universitäten Ottawa, Pittsburgh, Wien, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universität der italienischen Schweiz und der Fakultät für Theologie), mit internationalen Organisationen wie UNESCO und öffentlichen Stiftungen wie der Fondation Maison des Sciences de l’Homme in Paris.